Wirklich nicht.

Gerade ist viel zu tun – nach 8 Wochen Selbstständigkeit mein erstes Wochenende, wo ich ein paar Stunden tatsächlich arbeite.

Deshalb kommentarlos ein typischer Ausschnitt aus meinem Mailverkehr:

Nein.

15 Kommentare

Gerrit

Let’s buy it gab’s 1999 schon – wenn man dieses gescheiterte Konzept kopiert, wird das dadurch nicht revolutionär.

Mist, doch ein Kommentar, ich kann’s nicht lassen. Autsch!

marten

schrecklich – ruhm hat auch nachteile ^^

Philipp

Warum lässt du dir nicht mal irgendwas von denen zuschicken? Okay, wäre irgendwie nicht ganz sauber und ehrlich, aber wenn du das transparent machst :-) So bekommst du dann nicht nur ein MacBook, sondern sogar ein Pro g

Gerrit

Ich lasse mir nur Bücher zuschicken, die ich dann verlose :-)

Bernd

Ich würde Gerrit jetzt auch nicht als »Webexperten« bezeichnen wollen …

PS: Ich bin froh das ich kein Dicker äh Blogger bin :-)

Benni

Jaja, A-List und so. Wobei wir dann schon wieder bei Web2.0 wären ;-)

Gerrit

Ach jo, das mit dem Webexperten geht schon klar, das haben die scharf analysiert :-)

mimo

oh man.
nicht das du irgendwann denkst du bist so ein internetuebermensch

Andreas

@ mimo: http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

Jörg

die mail und die kommentare sind ein dickes LOL wert ;)

Biggi

Und warum antwortest du da überhaupt?
Es gibt doch die DEL-Taste.

Stefan | typneun

@Biggi: Naja, so ein einfaches und alleinstehendes »Nein« in einer Antwort hat auch etwas für sich …

Jens

Was mich viel mehr interessiert, gabs auf so ein »Nein« auch schon mal eine Antwort? Wenn ja, wie ist die ausgefallen?

lokalreporter

wer sich gerrit nennt, heißt nicht wirklich so

Jared

Ich hätte die Mail nicht mal beantwortet, aber deine Reaktion ist natürlich auch nicht schlecht ;) irgendein Praktikant wird die Mail bekommen haben und hat jetzt Ärger weil der Gerrit ihm abgesagt hat LOL
Sehr böse …

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.