Freefont-Advent 23/24 – Comic Jens

Das hat uns gerade noch gefehlt! Die Comic Jens ist die Antwort des Berliner Fontengineers Jens Kutílek auf die populäre Unfall-Systemschrift von Microsoft. Klingt zunächst mal nicht spektakulär, ist es auch nicht wirklich, aber dennoch: Man muss sie einfach mögen! Die Comic Jens kommt nämlich nicht nur mit einer für den Laien kaum unterscheidbaren Formensprache, ist aber der zu lange in der Sonne gelegenen Originalschrift in vielerlei Hinsicht haushoch überlegen. Stichwort „alternative Glyphen“ und „Ligaturen“. Wie es sich eigentlich für eine Handschrift-Imitation gehört, gibt es nämlich Abwechslung bei den Buchstabenformen, je nach Kontext – im oberen Beispiel schön am kleinen e zu erkennen.

Richtig schön ist das alles immer noch nicht, aber ein Stück weit erträglicher, oder?

1 Kommentar

Dave

Auch wenn es eine Serif ist:
http://hvdfonts.com/#15-HvD%20Comic%20Serif
und der Comic Sans & Jens nicht ähnelt … die Comic Serif ist auch eine nennenswerte Alternative!

Kommentar verfassen