Vermischt notiert

Erkenntnis: Wer testen will, ob beispielsweise ein Wordpress-Plugin korrekt kodierte E-Mails sendet, bei denen auch die Umlaute in Outlook wohlbehalten ankommen, sollte seine Tests nicht mit GMail vornehmen. Denn GMail hat die prinzipiell angenehme, aber manchmal eben nervige Eigenschaft, alle Mails durch eine Reparatur-Routine zu schicken, die zum Beispiel fehlende UTF-8-Headerinfos automatisch ergänzt. Nicht gut zum Bugfixen. Lieber ein GMX-Konto aufmachen und mit einer unberührten Thunderbird- und Outlook-Installation testen.

Glücksfall: Womit habe ich das verdient? Es ist bei einem meiner Projekte ein stattliches Restbudget angefallen, welches noch verpulvert werden musste. Ich wurde ausgewählt, dieses Budget dauerhaft in Empfang zu nehmen. Dafür schreibe ich doch gerne noch eine zusätzliche Rechnung!

Heimwerker-Geschichte: Um professionell ein Innenrollo im Büro anzubringen, benötigt man fast immer eine Metall-Säge, um das Rollo entsprechend kürzen zu können. Da ich so etwas nicht besitze und auch nie wieder brauchen werde, habe ich heute mittag eine Säge gekauft. Und zwar in einem Geschäft, wo das Werkzeug »Sege« geschrieben wird und 99 Cent kostet. Funktioniert hat es trotzdem, doch ich glaube, meine Sege ist jetzt bereits stumpf.

Twitter: Ab morgen werde ich für einige Tage verstärkt die Zeitvernichtungsmaschine »Twitter« verwenden, denn in Berlin auf der re:publica wird man sicherlich komisch angeguckt, wenn man da nicht mitspielt. Ich fahre morgen mittag von Mainz aus mit dem Zug gen Hauptstadt. Wie sehen uns dort!

5 Kommentare

Daniel

Schon wieder re:publica-Zeit? Ging dieses Jahr irgendwie an mir vorbei. Ich wünsche Dir aber viel Spaß! :-)

Florian

Sege? Besser als Segoe!

Stefan

Die »Sege« ist klasse. Darüber werde ich mich morgen auch noch beeumeln :o)

Jena er

Ja Ja, Twitter in aller Welt ;-)

Auf dem Barcamp Mitteldeutschland in Jena hörte man ja auch fast nichts anderes mehr. Zum Glück konnte ich der versuchung widerstehen – denn wenn ich das richtig sehe, ist das ganze eine gigantische zeitvernichtungsmaschine ;-)

Bernd@ Gartenmöbel

Wie hast du denn die Sege strapaziert, dass sie schonwieder stumpf ist?

[Ironie] Das passiert halt, wenn man mit einer Holzsege metall segen will [/Ironie] :D

Gruß Bernd

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.