Typo im Web komplett

Ich gebe zu, der Begriff »Essay« passt nicht so recht auf diese Serie von Fachartikeln, aber in Zukunft wird mein Output vielleicht wieder etwas weniger lehrbuchhaft.

Zur Sache: Meine Trilogie »Typo im Web« ist nun vorerst fertig gestellt. Ich nehme mir natürlich das Recht, ganz Douglas Adams-like weitere Teile zur Trilogie hinzuzufügen, wenn ich die richtigen Themen finde. Mal sehen. Die bisherigen Teile ergeben jedoch schon eine runde Sache:

  1. HTML-Schriften unter der Lupe
  2. Bitte Abstand halten
  3. Ein (Sonder-)Zeichen setzen

Viel Spaß beim Lesen und natürlich Anwenden der dort beschrieben Regeln und Tipps!

3 Kommentare

Weltentummler

Kudos würde man nun in der englischsprachigen Blogosphäre wohl sagen. Gibt´s da eigentlich einen deutschen Begriff zu? Oder kann man das so hier benutzen?
Wie dem auch, werd deinen Rat mal befolgen, die Abende werden ja nun auch wieder länger und weniger Biergartenfreundlich …

Gerrit

Ich musste erst nachschlagen, aber Kudos ist wohl was Positives :-) Dankesehr!

/T

Vielleicht “Fleißkärtchen”?
Auf jeden Fall hat er eins verdient.

Kommentar verfassen