Testeintrag Technorati

Eine Anleitung, wie man Textpattern hoffentlich mit Technorati versöhnen kann.

Und nun das kongeniale, pseudo-österreichische Suchwort zum Wiederfinden: Schnarksnzunderln. Ahoi!

16 Kommentare

Herr K.

Das hat dann wohl eher nicht geklappt.
Das liegt entweder an TXP (es gibt auch ein Plug-In, das weitere Pings erlaubt, aber das funktioniert auch nur so halb) oder an Technorati (weil überlastet). Eventuell meldet man sich bei mehreren Metaservices an (pingoats etc.), d.h. gleiches Spiel wie im Forum beschrieben, nur mit anderer Ping-URL, einer von denen wird Technorati schon erreichen.

Milos

Alles schon versucht! Plugins, Services etc. Habe bis jetzt noch keine vernünftige Lösung gefunden … Bei manchen Seiten funktioniert alles einwandfrei. So z.B. im TXPMag siehe Technorati-Suche

Bei dir scheints auch nicht zu funkionieren. :-(

Nick Blume

Bei mir auch nicht. Und TXPMag ist eine .com-Seite, vielleicht will Technorati keine German Sites haben.

Ralf G.

Kategorien werden im RSS-Feed von TXP nicht richtig ausgeliefert. Daher muss man seine Kategorien oder Tags gemäß dieser Anleitung, also als Link zu was auch immer mit rel=«tag« versehen, im RSS-Feed ausliefern.

Was diese im Forum erwähnten Plugins machen, weiß ich nicht, ich benutze keine Plugins von Dritten. Daher geht es nicht ohne einen für Laien etwas gefährlichen Hack der rss.php. Der funktioniert aber, meine Webmontag-Tags u.B. tauchen auf.

Der Code für den Hack findet sich hier.

Ich bin aber nicht schuld, wenn Ihr Euer TXP verhärmt! ;-)
Und den im Forum erwähnten Hack der Pingerei braucht man auch.

Nick Blume

Ralle, kannst du das nicht genauer präzisieren, wie du das genau gemacht hast? Seit Monaten verzweifle ich dran (ja ja es gibt wichtigeres!)...

Konrad

Mal ein technischer Einschub  … ich seh schon seit Wochen dein Blog mit dem IE 6.0 »falsch«:
Die Spalte mit dem Text beginnt immer erst dann, wenn die ganz rechte Spalte zu ende ist.

Nick Blume

Und klappt es gut mit Technorati? Es interessiert mich!

Gerrit

Hallo Nick, erst einmal danke für das Tutorial. Problem dabei: Es ist saukompliziert und ich habe doch keine Zeit. zweites Problem: Ich will nicht diese hässlichen Technorati-Tags unterhalb meiner Beiträge sehen, schon gar nicht doppelt. Und auch nicht im Feed! Warum kann Technorati nicht einfach meinen Volltext indizieren und gut ist? Sind diese Tags wirklich notwendig? Viele andere Blogs kommen ohne explizit ausgewiesese Techorati-Tags aus und werden trotzem in der normalen Technorati-Suche gefunden. da läuft doch was schief!

Nick Blume

Das frage ich mich auch. Aber im Prinzip müssen die Technorati-Tags im Feed da sein. Es geht nur mit Kategorien, siehe auch hier. Wohl liebt Technorati US- und englische Seiten, nicht andere, die wohl im Feed kategorien einbauen müssen.

Milos

Soviel ich weiss, braucht man keine Technorati-Tags und auch mit ganz normalen Kategorien gehts. Wie Gerrit schon schreibt, indiziert Technorati den Volltext. Sucht man also in Technorati nach irgend einem Tag, wird dieser dann auch im Volltexte gefunden, sofern man überhaupt gelistet ist. Und das ist der springende Punkt! Aus irgendeinem Grund hat Technorati mit TXP keine Freude und ist sehr launisch. Diverse Seite sind richtig drin, auch ohne irgendwelch Tag-Plugins. Meine seit neustem auch. Siehe hier...

Nick Blume

Naja, es funktioniert bei mir aber auf jeden Fall. Und getaggt wird trotzdem. :)

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.