Stöckchen am Morgen ...

Dazwischen jedoch ganz viel von dem, was Ihr links seht!

am 11. Juli 2002 (Das kommt davon, wenn man im Text das Seitenlayout erwähnt – irgendwann isses veraltet)

Und so geht’s:

  • Ab ins Archiv
  • Finde den 23ten Artikel, den Du geschrieben hast
  • Finde den 5ten Satz, poste ihn und reiche das Stöckchen weiter an 5 Leute.

Stöckchen aufgefangen vom Blogomat (Vanessa war nichts gegen die süße Kate Hall) und weitergereicht an:

  • Gernot, dem besten deutschen Blogger mit der geringsten Posting-Dichte.
  • Alp, der uns gezeigt hat, dass Businessbloggen ein Heidenspaß ist.
  • Dominik, der leider nicht teilnehmen kann, weil er erst 3 Einträge hat.
  • lemming, weil er zum Leiter der Marketingabteilung des CopyLeftStores ernannt wurde.
  • Nicole, weil sie so fleißig bei jonet gebloggt hat.

6 Kommentare

Traurig

Ich kann machen was ich will, aber mein Gehirn seilt sich gerade ab. Ich verstehe diesen Beitrag einfach nicht!

Nick Blume

Den Bloggern ist es zur Zeit einfach langeweilig… deswegen kommen solche überflüssige Artikel. Und um die Traffic-Quote zu erhöhen…

Mr.Grinch

kann ich die vanessa-geschichte mal bitte hören ??

Absentee

Ich kann mich natürlich täuschen, aber für mich wirkt das hier ein wenig illuminatisch. Aber ich kann mich ja auch täuschen. Vorerst tauche ich bei der Blogjagd
Auf der Suche nach dem Sinn?
Hier!
Ein Phänomen breitet sich aus!

Nicole Simon

denk gab es hier nicht auch mal trackbacks?

Kommentar verfassen