Portfolio-Quickie: FORSCHUNG.ALLTAG

Da ich es wohl nicht mehr schaffe, noch in diesem Jahr mein Portfolio auf Vordermann zu bringen und meine Website frisch zu streichen, werde ich das Blog dazu missbrauchen, ab und zu meine aktuellen Arbeiten kurz vorzustellen.

Den Anfang macht ein Videoportal (Ha, das Thema kennen wir doch!), das ich im Oktober für ein kulturanthropologisches Projekt der Uni Mainz umgesetzt habe: FORSCHUNG.ALLTAG – Der Videoblog (Man hat auf das »der« bestanden).

Forschung Alltag

Das Screendesign und die Nutzerführung stammen nicht von mir, sondern wurden in einem Kurs an der FH Mainz von Studenten entwickelt. Somit bestand meine Aufgabe darin, eine entsprechende Wordpress-Installation aufzusetzen und zu modifizieren, sowie ein HTML-/CSS-Template und ein Theme zu erstellen, das ein automatisches Archiv enthält und über Tagging auch Beiträge zu Clustern zusammenfassen kann.

Darüber hinaus habe ich ein kleines Handbuch geschrieben, das Konventionen zur Videokompression vorgibt und das Einpflegen der Daten in Wordpress erläutert. Jedes Video wird im Flash-Format auf der Website zum direkten Angucken bereit gestellt. Darüber hinaus existiert ein Podcast-Feed (Mit Podpress generiert), der alle Videos als MP4 ausspuckt.

Die Inhalte sind noch spärlich, aber das wird sich jetzt schnell ändern – die Einpflegearbeiten sind gestartet!

13 Kommentare

Andreas Diner

Gefällt mir richtig gut.
Nur als Anmerkung. Ohne Flash-Player kommt zwar der Hinweise »Kein Flash-Player oder kein JavaScript? Sehen sie sich das Video im MP4-Format an!«, aber 1. funktioniert der link bei mir leider nicht und 2. wird einem nicht so gleich klar dass hier eigentlich ein Video sein soll. Zumminderst ein Rahmen an der Stelle des Videos oder so wär nicht schlecht.

Gerrit

Der Link ist deswegen kaputt, weil bei dem speziellen Beispiel noch kein MP4-Link hinterlegt ist. Bei den anderen Videos sollte das jedoch klappen …

Dennis Frank

Was ich verwirrend finde: Die (Nicht-)Unterscheidbarkeit von Links und fettem (strong) Text.

Ansonsten aber schön übersichtlich.

Lex

»cluster« ist echt unwort des jahrzehnts, finde aber dennoch die homepage sehr gelungen und ansprechend!

Markus

Bis auf die unterschiedlichen Blautöne von Feed-Icons und Linkfarbe auf der Abonnementseite finde ich das alles sehr gut gelungen und ansprechend umgesetzt.
Immer wenn Blautöne so nahe beisammen liegen, finde ich, beißen Sie sich. Mag aber auch ein subjektives Empfinden sein.

Böser Ösi

(Man hat auf das »der« bestanden) – Dazu fällt mir spontan nur „piefchinesisch“ ein. ,-)

fwolf

von nun an nur noch engrish reden ;)

cu, w0lf.

Aakadasch

Ich bin ja Verfechter des unterstrichenen Links, aber was soll’s – Die Seite ist umwerfend! Well done.

Gerrit

Ja, die Links waren ursprünglich unterstrichen. Aber natürlich haben Grafikdesigner da ihre eigenen Ideen. Ich war’s nicht!

Georg

Schöne Seite, gefällt mir gut.

Nur die default WordPress URIs finde ich unschön.

Jörg L.

Ãœbersehe ich da was? Die Links sind halt blau, nicht fett, wenn ich das ansehe (Dennis Frank). Da verwechselt man doch nichts? Mir gefällt die Site insgesamt.

Die leicht unterschiedlichen Töne bei den Feed-Icons sind in auch für meine Augen etwas schrill, zumal orange als typische Farbe dafür ja ganz gut zum blau passen würde. Oder sähe das Farbschema dann zu sehr nach Verkehrsgesellschaft Frankfurt aus? (Hausfarbe »subaruvistablue«, gern mit orange kombiniert, und dunkelgrau wo keine Farbe hin soll, entworfen von Dr. Lindinger.)

Vali

Uh, Gerrit, die Spielerei mit den abgeblendeten Vorschaubildern im Archivbereich ist verdammt nett! Auf jeden Fall ne tolle Möglichkeit, zusammengehörendes hervorzuheben.

Aber in Deinem Code sowas wie [div class=»shadow«][/div] zu lesen hätte ich nie, nie, nie erwartet :D

Vali

Achja, nachtragshalber: Die HBK Braunschweig schmückt sich seit neuestem ebenfalls mit eine*m* V-Log; Soweit ich weiss, ist der technisch betreuende Mensch dahinter hier ebenfalls Stammleser, hehe. Für interessierte: mikrofilm.tv

Kommentar verfassen