Mini-Facelift zu Weihnachten

Das wurde Zeit: praegnanz.de wird ein bisschen retuschiert und fit gemacht für 2006. Den Anfang machte gestern abend die Hauptnavigation und die Rahmen. Die abgerundeten Ecken sind nicht mehr gar so rund, geglättet und mit einem Hauch (wirklich nur einem Hauch) Innenschatten versehen. Außerdem kam ich endlich dazu, den RollOver-Effekt deutlicher und hübscher zu machen.

Die nächsten Schritte: Entgegen des Trendes werde ich mir eine gut aussehende freie Schrift raussuchen und sIFR-Headlines an den Start bringen. Zu guter Letzt steht eine kosmetische Behandlung der Style-Sheets an: Umformatierung und bessere Kommentierung. Und wenn dann noch Zeit ist, kümmere ich mich vielleicht sogar noch um das Druckstylesheet.

(update1) Ach ja, der Bereich »Podcast« erscheint nach über einem halben Jahr endlich auch im praegnanz.de-Look. Ein paar Anpassungen fehlen noch, folgen aber in Kürze. Schon cool – man merkt gar nicht, dass hinter dem Podacst ein anderes CMS werkelt!

(update2) Nun ist das Stylesheet ein wenig besser aufgeräumt, die RSS-Icons sind nach dem neuen Standard erstellt und außerdem ist der Podcast komplett im Gras-Look auferstanden. Yea, baby!

16 Kommentare

Timo

Gut so!

macx

Ich vernachlässige auch immer das Druckstylesheet. Aber gut, dass du mich dran erinnerst. LOL

nb

Wär auch klasse, wenn du mein CSS-IE-Problem angucken könntest? Mein CSS muss ich nun auch mal nochmal optimieren…

Heiko

Gerrit, im IE/Win ( 5.0 – 6.0 ) sind die schönen RollOver-Effekte der Tabs nicht zu sehen, nur die Farbe der Schriftart ändert sich und in allen Operaversionen/Win kleiner 8.0 ( 7.1, 7.22, 7.54 & 7.6) ist die Navigation irgendwie gar nicht zu sehen. Sehr löblich deine Ziele bezüglich der Styleupdates zum Ende des Jahres ;o) Die Printstyles habe ich mir auch schon vor langem vorgenommen, aber irgendetwas kommt immer dazwischen.

Gerrit

Die Windows-Explorer habe ich jetzt bewusst ausgeschlossen, denn die können bekanntlich keine Pseudoklassen auf List-Items. Und damit es keine hässliche Zweiteilung der Sliding Doors gibt, gibt’s kein RollOver. Schadet keinem, aber ist ein Argument mehr, zu Firefox zu wechseln. Opera gucke ich mir noch an.

doktor florian

in safari wird der rollover effekt auch beim aktiven tab angezeigt, sieht nicht so schön aus. wenn man mit dem mauszeiger am linken rand des aktiven tabs rumfuckelt.
ansonsten sind die veränderungen so dezent, daß man sie gar nicht bemerkt, bzw. jetzt schon nicht mehr weiß, wie es vorher ausgesehen hat :)

Gerrit

Problem erkannt und gebannt. Plus das Mauszeiger-Problem gefixt. cursor: pointer; ist mein Freund.

Dirk

Sehr hübsch die Tabs oben. Aber ich hätte ja doch eine Bitte: Bitte kein sIFR. Mit Adblock sieht das sehr blöd aus, wenn das über jeder Überschrift so ein Adblock-Tab auftaucht. Kann man zwar auch wegkonfigurieren, aber ich bin echt kein Freund davon. Nimm doch ne andere Image-Replacement-Technik (auch wenn man dann den Text nicht selektieren kann).

Roman

Super! Nix gegen Georgia, aber ich freue mich schon sehr auf etwas nicht so alltägliches!

Sacha

Ist hübsch geworden, die Navigation! Gar nicht freuen tu ich mich allerdings auf die Adblock-Anzeigen über den Headlines. Schade, dass dieses (imo) Geschwür des Webdesigns jetzt auch hier Einzug hält.
PS: Wäre auch stark, wenn du bei Gelegenheit mal die Tab-Order im Kommentar-Formular berichtigen könntest.

Dirk

Und ich warte die ganze Zeit drauf, dass du was schreibst zu Segoe und Frutiger Next. Dabei wäre es schön, mal was dazu von einem zu lesen, der sich mit Typographie auskennt.

Funbug

Ich stimme Dirk zu. SIFR u.ä. sind meiner Meinung nach für die Katz. Es gibt einfach zu viele Argumente, die dagegen sprechen.

Gerrit

Dirk: Jaja, Bloggen auf Bestellung oder wie? ;-) Nein, eigentlich wollte ich erst nach Feierabend was darüber bloggen. Hab’s aber schon in der Mittagspause gemacht und dann etwas später online geschoben ;-)

Dirk

Als Premium-Business-Blogger muss man doch Bloggen auf Bestellung ;-) Wir leben in einer Dienstleistungsgesellschaft. Danke für den Artikel, wie immer gut zu lesen!

Wolfgang Bartelme

Unter NetNewWire funktioniert der Hover-Effekt nicht ganz einwandfrei – anscheinend wird die background-position oder ähnliches nicht richtig interpretiert. Seltsam, da die Tabs unter Safari richtig angezeigt werden… wie auch immer, Gratulation :)

michi r.

also ich finde das faceliftigng klasse, wenn ich das noch anmerken darf. ich hatte es sofort bemerkt als ich über die tabs fuhr, »huch, da ist irgendwas anders, edler«.
Gratulation!

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.