Mein Italo-iPhone war ein Garantiefall

Vor etwa elf Monaten habe ich mir ein iPhone 3G gekauft, und es ist Zeit für einen weiteren Erfahrungsbericht. Nachdem ich mir im RetailkeyShop ein Importgerät aus Italien besorgt hatte, war eigentlich alles in Butter: Mein o2-Vertrag als Geschäftskunde ist perfekt auf meine Nutzung zugeschnitten, das iPhone ist eh ein cooles Gerät, alles lief bestens.

Dennoch beschloss ich diesen September, dass eine Garantieverlängerung nicht schaden könnte – schließlich gilt auf Importgeräte lediglich eine einjährige Garantie, und mit AppleCare konnte ich das auf volle 2 Jahre ausdehnen, was sich meines Erachtens auch rechnet. Merken: Nachträglich AppleCare für ein längst im Einsatz befindliches Gerät kaufen ist kein Problem, gibt’s unter anderem auch bei eBay.

Völlig unabhängig von AppleCare ist mein iPhone aber Ende November noch innerhalb der einjährigen Garantiezeit kaputt gegangen. Ein sehr seltsames Problem: Das Gerät konnte sich nicht mehr in W-LANs einloggen, obwohl diese problemlos sichtbar waren. Nach einigen Rettungsversuchen (natürlich inkl. obligatorischem Reset des gesamten Gerätes auf Werkseinstellungen) stand fest: Ich muss das Ding einschicken!

Und weil die Firma Advance Systems, die hinter dem RetailkeyShop steht, allen Käufern die kostenlose Garantieabwicklung im Schadensfalle zugesichert hatte, ging das Gerät auf eine abenteuerliche Reise: Zunächst sendete ich mein iPhone mit einem ausgefüllten Schadenszettel an Advance Systems in der Nähe von Gütersloh. Dann verlor sich die Spur auch schon, bis sie nach einigen Tagen wieder auftauchte, und zwar im Apple-Support-Bereich, wo man auf der Website den Status seiner Reparatur beobachten kann. Schließlich habe ich mein iPhone ja brav registriert! Hier gab es dann auch eine Tracking-Nummer von UPS, mit der ich das ausgetauschte Gerät dann bis nach Bonzano/Italien mitverfolgen konnte. Hier setzt die Spur abermals aus, und wiederum einige Tage später klopfte der UPS-Mann an die P8-Ladentür und beschert mir das nagelneue Austauschgerät. Zwischenzeitlich habe ich von Apple eine E-Mail mit dem aktualisierten AppleCare-Zertfikat zugeschickt bekommen (weil ja eine neue Seriennummer zugeteilt wurde…)

Alles in allem habe ich bei der Aktion also nur das Porto gezahlt, um das iPhone zum Importeur zu schicken, und dadurch nach 19 Tagen Wartezeit ein fabrikneues Gerät, mit dem ich dank Backup problemlos dort weitermachen konnte, wo ich vorher aufgehört hatte. Ich bin sehr zufrieden!

13 Kommentare

marek

Wie waren die 19 Tage?

Gerrit

Ganz erfrischend, wie Urlaub :-)

Marcel Böttcher

Gerrit, kleiner Tipp: Auch mit einem Import-iPhone kannst du ganz normal bei Apple Care anrufen. Innerhalb von 24h kommt dann ein UPS-Mann und bringt ein zweites iPhone.

Wenn du dann die Tage in aller Ruhe dein kaputtes verpackt hast (Verpackung kommt mit dem Austauschgerät) holt UPS das Ding wieder ab und das Thema ist für dich vom Tisch. Lediglich 450 Sicherheitseuros werden auf deiner Kreditkarte geblockt (geblockt != gebucht), für den Fall dass du Apple das kaputte Gerät nicht zurücksenden würdest.

Enno

19 Tage Wartezeit? Also bitte! Ich kauf ein Gerät hier im Laden und will am selben Tag, maximal in 3 Tagen ein Austauschgerät haben. Alles andere ist doch Mist.

Gerrit

@Marcel: Das hättest Su mir mal mitteilen sollen :-)

@Enno: Naja, wenn man bedenkt, dass das iPhone hier gar nicht offiziell ohne Vertrag von T-Mobile erhältlich ist, bin ich sehr froh, dass der Austausch überhaupt kostenlos funktioniert hat, und ich mich nicht um eine italienische Kontaktadresse selber kümmern musste.

ThL

Toll, wie das Apple hingekriegt hat. Eine erfolgreiche Garantieabwicklung. Respekt!

Gerrit

@ThL: Ich wollte in erster Linie die Arbeit des Importeurs loben, weil da meines Erachtens auch schwarze Schafe dabei sind, die sich nicht gut genug um die Abwicklung kümmern.

Johannes

Das ist gut zu hören, dann werde ich für mein Italophone wohl auch bald mal Apple Care abschließen. Vorallem bekommt man die in der Bucht schon um 45 €, das kann man sich ja eigentlich mal zu Weihnachten schenken :-)

Christian P.

Bonzano = Bolzano = Bozen in Südtirol. Land Italien, Region Südtirol. D.h. die reden dort (meistens) Muttersprache Deutsch. Nur zur Info.

Timo

Für deutsche T-Mobile iPhones gibt es ja auch nur 1 Jahr Garantie. Ich habe nämlich seit September ein ähnliches Problem, nur werden WLAN-Netze gar nicht mehr angezeigt (auch schon alles probiert inkl. Gefrierschrank). Im August ist die Garantie abgelaufen. Ziemlich gutes Timing.

Stanislav

Ich habe gerade meine Mails durchgewühlt und die Rechnung von meinem Luigi gefunden. Hier ein Zitat aus meiner Rechnung:

Bestelldatum: Samstag, 13. Dezember 2008

Wir haben heute, den 17. Dezember 2009 – Doh!

David Hellmann

Ich hatte mir auch im Juni ein 3G gekauft bei ebay für 400 Steine. Der Chromerahmen saß aber nicht richtig also gings los.

Gravis > können wir nicht machen
T-Mobile > können wir nicht machen (Rechnung hatte ich)

Apple angerufen: Seriennummer gecheckt > wir schicken UPS vorbei, die holen es ab und ende der Woche haben Sie ein neues iPhone. Gesagt getan. Alles super, dass nenn ich mal Support.

Jetzt hab ich mir wieder ein gebrauchtes bei Ebay geholt (3GS) und überlege auch mir Apple Care noch zu holen.

Mal schauen.

freggeln

@Marcel Böttcher
Gilt das auch für Geräte aus den USA? Apple behauptet auf deren Homepage ja auch, dass das Apple Care immer nur in den Ländern in Anspruch genommen werden kann, in dem auch das iPhone gekauft wurde.

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.