Google Earth – nun auch für Macianer

Nach gefühlten 2 Jahren kommt Google Earth nun endlich auch für den Mac. Das Ganze ist extrem beeindruckend und flott ohne Ende, selbst mit meiner ollen 1000er-DSL-Verbindung. Unglaublich, was alles geht! Da kann man das unendlich hässliche Interface gerne mal übergehen.

Mit diesem faszinierendem Tool rücken wir also ein weiteres Stück näher an die Vision des genialen Science-Fiction-Autors William Gibson. In seinen Büchern hat er immer wieder ein globales Datennetz beschrieben, den Cyberspace, der sich quasi als Layer über die reale Welt legt und geographische Daten mit virtuellen Meta-Daten kombiniert. Bisher gab es im Internet kaum ein Gefühl für die wirkliche Entfernung von physischen Orten. Die Website eines Restaurants in New York ist nur einen Mausklick von der Website einer Imbissstube in Düsseldorf entfernt. Mit Google Earth kommen wir diesem virtuellen Daten-Layer ein bisschen näher, denn hier werden Entfernungen mit einbezogen, und man bekommt ein bisschen mehr das Gespür dafür, was das Internet eigentlich leistet – die Überbrückung von Entfernungen in Sekundenschnelle.

Außerdem ist Google Earth ein Zeitkiller, bei dem man sogar noch was lernen kann. Ich warte auf den ersten Erdkunde-Lehrer, der seine Schüler nicht an die Tafel holt, sondern sie in Google Earth nach bestimmten obskuren Gebirgen fanden lässt.

Hoffentlich rücken die deutschen Satellitenfotorechteinhaber bald mal mit neuem Material raus, damit auch Würzburg und größere Teile des Rhein-Main-Gebietes knackig scharf zu sehen sind. Wird Zeit!

7 Kommentare

blue-skies

Bin ich blind? Keine Download-Möglichkeit bei Macupdate und Google?!?

macsepp

ich bin auch blind…

Gerrit

Ich konnte es heute morgen noch runterladen … Komisch!

Digifreax

»Ich warte auf den ersten Erdkunde-Lehrer, der seine Schüler nicht an die Tafel holt, sondern sie in Google Earth nach bestimmten obskuren Gebirgen fanden lässt.«
Meiner hats schon gemacht :D!

Dirk

macupdate: »Editor Notes:
The version MacUpdate linked to yesterday was not a release made by Google so it has been removed as a listing on MacUpdate until Google does indeed release it as being officially available for the Macintosh.«
Also noch ein bisschen Geduld, dann dürfen alle! :)

Nathanael

Gibts schon nicht mehr. Mit den richtigen Suchbegriffen ist es über Google aber weiterhin zu finden, habe am Freitag abend ungefähr 5 Minuten gebraucht, um es zu finden.

Alex

Ich habs bei http://www.coolosxapps.net/ bekommen. Schöne Seite mit vielen guten Software-Empfehlungen!
Das Erkunden der Welt mit Googe Earth macht echt Spaß, aber die Auflösung in Deutschland ist teils echt noch sehr schlecht. Mein Haus konnte ich nicht sehen. :(

Kommentar verfassen