Gnade T-Online, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Heute wollte ich mal nachfragen, was aus meinem USB-Stick geworden ist, den ich von T-Online kostenlos bekommen sollte, wenn ich mich für Ihr tolles Angebot »T-Online eco« entscheide. Die Mitarbeiterin am Telefon war etwas verwundert, erzählte mir aber, dass der USB-Stick erst losgeschickt wird, wenn der T-Online-Zugang auch tatsächlich genutzt wird. Dass ich den Zugang über 4-5 Wochen lang sehr ausgiebig genutzt habe, hat sie in ihrem System nicht gesehen. Vielleicht, weil ich nicht die grandiose T-Online-Software genutzt habe, sondern direkt über PPP ins Netz gegangen bin? Womöglich. Bleibt die Frage, ob ich weiterhin kostenneutral T-Online eco nutzen kann?

Meine These: Wer ausschließlich den PPP-Zugang von T-Online nutzt, und die grandiose T-Online-Software gar nicht erst installiert, muss auch keine Gebühren zahlen!

Kommentar verfassen