praegnanz.de büro für intervernetzte medien

Gerrit, 05.12.2006

Firebug: Download- und Spendebefehl!

Diesmal ist es keine Bitte von mir, sondern ein Befehl: Jeder, der sich »Webdesigner« oder »Webentwickler« nennt, muss sich sofort die Beta für Firebug 1 installieren, dem besten Firefox-Plugin überhaupt. Es ist so genial, ich bin gerade kurz vorm Herzinfarkt vor Staunen. Und Spenden nicht vergessen!

(via EfA)

24 Kommentare

  1. neolith am 5. Dezember 2006 #

    Ui, das schaut gut aus, ich werd’s mal testen. Danke für den Hinweis!

  2. Gerrit am 5. Dezember 2006 #

    Meine neue Lieblingsfunktion ist das automatische Durchstreichen von CSS-Selektoren, die durch mächtigere oder später auftauchendere Selektoren überschrieben werden.

  3. Rene Meissner am 5. Dezember 2006 #

    WOW, das ist ja noch n Zacken schärfer als Xyle Scope!

    Thnx a lot!

    remei

  4. Manuel Maisch am 5. Dezember 2006 #

    zu befehl :D
    super, hammer tool!

  5. Michael am 6. Dezember 2006 #

    Bislang dachte ich, die WebDeveloper-Toolbar wäre das höchste der Gefühle, aber das hier ist ja unglaublich klasse.

    Danke! :)

  6. Retrax am 6. Dezember 2006 #

    Genial! Danke :)

  7. Dirk am 6. Dezember 2006 #

    Spenden würd ich ja gerne, aber das geht ja nur per Paypal. Und ich werd Paypal nicht nutzen – deren Bestimmungen passen mir einfach nicht.

  8. Martin am 6. Dezember 2006 #

    Wahnsinn, Danke für diesen ultimativen Tipp. Ich bin erst seit kurzem Nutzer von Firebug (0.4.x), und bin schon davon begeistert gewesen. Aber die neue Version, die uns da erwartet, ist der absolute Hammer. In Kombination mit der Developer Toolbar unverzichtbar.

    Danke
    Martin

  9. Matthias am 6. Dezember 2006 #

    > Jeder, der sich »Webdesigner« oder »Webentwickler«
    > nennt, muss sich sofort die Beta für
    > Firebug 1 installieren

    Tja, Firefox und die obligatorische Fangemeinde. Egal, werde ich nicht tun. Es gibt mehr als 20 Alternativen für den Firefox, siehe http://www.aadmm.de/de/multios.htm.

    Bis Firefox nicht per default die Fontgrösse des genutzten Betriebssystem verwendet, kann jeder selber testen indem er zum Beispiel unter Windows von »Normaler Schriftgrösse« auf »Grosse Schriftgrösse« umstellt, werde ich mich fragen ob dieser Browser wirklich auf die Allgemeinheit losgelassen werden kann. Abgesehen davon das er wirklich nicht schlecht ist.

  10. Michael Schwarz am 6. Dezember 2006 #

    Das ist Wahrheit!!
    Was bedeuten eigentlich die durchgestrichenen Style-Angaben?

  11. MiSc am 6. Dezember 2006 #

    Wirklich super. Endlich alle anderen Seiten so umbauen, wie man will!

  12. Franoukwel am 6. Dezember 2006 #

    > Es gibt mehr als 20 Alternativen für den Firefox
    OMFG ROTFLSTC YMMD!!1

    > Download- und Spendebefehl!
    Immer wenn Du denkst, ~30 Add-ons sollten jetzt mal reichen  … :-) Aber im Ernst: Guter Tipp, danke! Solche Bugs mag ich.

  13. Markus Petschenig am 6. Dezember 2006 #

    Wenn man das nicht grad eine eierlegende Wollmilchsau nennen sollte  …

    Der Funktionsumfang ist im Gegensatz zu anderen nützlichen Firefox-Erweiterungen enorm. Ich muss schon sagen, eine wirklich tolle Ergänzung zur bereits etablierten Web-Developer Toolbar.

    PS: Naja, kann ja passieren, dass man seinen Namen vergisst einzutragen. : ) Mich wundert es nur, dass er Eintrag trotzdem gemacht wurde. Eventuell würden Pflichtfelder Abhilfe leisten?

  14. Markus Petschenig am 6. Dezember 2006 #

    Wie es aussieht bin ich soeben von der verwirrenden Vorschau-Funktion verarscht worden.

  15. Bernhard Werner am 6. Dezember 2006 #

    Auch ein Dank von mir – kühles Plug-In.

    By the way – kennt ihr http://www.unsanity.com/haxies/wsx ?

    Gruß
    Bernhard

  16. Oliver Olomodaßoboli am 7. Dezember 2006 #

    Re: http://www.unsanity.com/haxies/wsx
    Sieht nett aus. Allerdings mußte ich doch beim Betrachten des kleinen Filmchens auf der Webseite etwas staunen – ist es tatsächlich auch im Jahre 2006 noch nicht standardmäßig möglich, Fenster zu verschieben, ohne ihren Platz im Window Stack zu verändern? (Daß es bei Windows nicht geht, ok, aber auch aufm Mac nicht..?) :-o
    Ich möcht ja fast ne Wette eingehen, daß das auch bei Vista noch nicht geht …

    Firebug: Wird gleich mal getestet!

    Grüße

  17. Jörg Tillmann am 7. Dezember 2006 #

    Doch das sollte mit beim Draggen gedrückter Apfel-Taste auch heute schon möglich sein. Zumindest wenn ich dich verstanden habe.

  18. Tim am 7. Dezember 2006 #

    Sieht sehr gut aus  … Leider bleibt bei einem Klick auf des CSS Tab das Fenster leer. Ich kann zwar die verschiedenen angebundenen styles aus der dropdown Liste auswählen – es wird aber leider nichts angezeigt.

    Was mache ich falsch?

  19. Andy am 7. Dezember 2006 #

    voll QL

  20. Oliver Olomodaßoboli am 7. Dezember 2006 #

    Jörg, das werde ich bei nächster Gelegenheit testen, danke. Sonst wär ich irgendwie vom Glauben abgefallen, wenn ein steinaltes OS wie RISC OS (leider heute noch »nischiger« als je zuvor) das schon vor 15 Jahren konnte (wohlgemerkt, mit »solid window dragging«, nicht Umrissen) und ein modernes OS wie beim Mac noch heute nicht beherrschte.

    Und wieder on topic: Gerrit, danke für den Firebug-Tipp, das Tool wird mir sicher ab jetzt treue Dienste leisten.

  21. pikapika am 8. Dezember 2006 #

    Ja der Wahnsinn. Vielen Dank für den Link! Nune habe ich einiges vor über das Jahresende ….

    Und da sage noch einer, Blog lesen lohne sich nicht.

  22. Robin am 9. Dezember 2006 #

    Also ich verwende Firebug bereits seit der Version 0.2 und bin aktuell bei der 0.4.1. Doch weiter lässt sich bei mir diese Erweiterung nicht updaten. Seltsam … aber einfach ein geiles Tool.

  23. Chulio am 12. Dezember 2006 #

    @Robin: glaube das liegt daran, dass es noch eine Beta ist?

  24. Schnurrer am 15. Januar 2007 #

    @Chulio Ja es handelt sich um eine Beta, auf jeden Fall nach meinen Informationenl.

Kommentar schreiben

Nutzt Textile zum Strukturieren eures Textes.
SEO-Beiträge werden gelöscht, auch bei thematisch passendem Spam.