Diplomschau Website online

Kaum zu glauben, aber dies ist meine erste zeitlich begrenzte »Event-Website«: Die Seiten zu unserer Diplomausstellung. Am 16. November findet die Vernissage statt, die Ausstellung geht dann noch bis zum 23. November. Das Ganze in Mainz/Altstadt im Frankfurter Hof. Kommen ist Pflicht für alle praegnanz.de-Leser ;-)

Diplomschau

Die Optik der Seite richtet sich nach dem neuen Erscheinungsbild des Studiengangs Design, das ein unverwechselbares, aber gleichzeitig flexibles Modulsystem für Layouts aller Art bereit stellt. Die Diplom-Website ist das erste Mal, dass die neuen Regeln online angewendet werden. Natürlich mussten einige Kompromisse gemacht werden. Aber Dank sIFR und dem einen oder anderen CSS-Kniff habe ich einen Spagat zwischen Nutzerfreundlichkeit und Erscheinungsbild-Konformität erreichen können. Besonders lustig sind die ersten Statistiken: Safari mit einem Marktanteil von 58 Prozent, MacOS 9 mit knapp 10 Prozent. Jaja, die Designer …

Bitte nicht über den Frame ärgern – die Jungs vom Rechenzentrum haben mir zwar Webspace mit PHP und MySQL zur Verfügung gestellt, aber vergessen, mir die MySQL-Zugangsdaten zu senden. Und sind jetzt offensichtlich nicht mehr zu erreichen gewesen. Also musste meine Textpattern-Installation auf loudblog.de umziehen, was allerdings nicht so offensichtlich sein sollte.

Die Seite wird in den Tagen um die Ausstellung natürlich noch erweitert und ergänzt.

16 Kommentare

Björn Wolf

Wunderbar, endlich mal eine navigierbare und zugängliche Seite von Studenten :)
Ich denke immer mit grauen an die Umsetzungen der »Profile Intermedia« in Bremen, aber das ist jetzt ein wenig Off-Topic!
Auffälligkeiten und Vorschläge:
* Ich fände ja toll, wenn der Titel des jeweiligen Diploms im »Titel« erscheinen würde, für Tabianer wie mich sehr hilfreich.
* Warum keine Kommentare für die einzelnen Diplom-Vorstellungen?
* Beim Alexander Metzler gibt es übrigens einen kleinen Typo: «[..]erschießt den Mann am Recher[..]«.

Gerrit

Warum keine Kommentare für die einzelnen Diplom-Vorstellungen? Habe ich auch überlegt. Ich weiß nicht, ob die Leute SocialSoftwaremäßig schon soweit sind (»Da kann ja jeder über mich schimpfen…«) Vielleicht teste ich das einfach mal frech aus :-) Ansonsten weiß ich genau, was Du mit den Websites von Designstudenten meinst ...

Marketingblogger

Schaut echt gut aus die Website – sowohl mit als auch ohne CSS ;-) Einziger Nachteil bei der Ansicht ohne CSS aber mit Javascript: Die Überschriften gibt’s dank sIFR gleich zweimal (wie bei jeder sIFR-einsetzenden Website). Dafür gibt’s aber wohl noch keine Lösung.
Zum Testen der Kommentare könntest du sie doch moderiert freischalten. Wenn’s nicht gleich hunderte werden, müsste das doch machbar sein. Oder du delegierst die Kommentar-Moderation einfach … ;-)

Beate

Schöne Seite! Nur die Suche scheint mir etwas br0ken.

Gerrit

Ja, die Suche ist halt die TXP-Suche und beschränkt sich auf Name und Kurzbeschreibung. Blöd, aber ich wollte nicht in der Datenbankstruktur rumpfuschen, nur um die Suche auch auf die custom fields auszudehnen.
Okay, ich habs zwei Stunden lang versucht und bin gescheitert. ;-)

doktor florian

echt hübsche seite!
und praktisch, wenn man einen nachnamen hat, der mit 2 a’s anfängt, steht man immer obenan ;)

Nick Blume

Geek-mäßig von Matthias Schreiber vorgestaltet und nun erstmal online. Sauber!

simon

Hey Gerrit!
Danke für das Feature!
Geek-mäßig vorgestaltet? Ich wüßte nicht, dass Matthias das Erscheinungsbild schonmal für Web umgesetzt hätte …
und zu den Kommentaren: Dafür gibt es doch die Vernissage und die e-Mail-Adresse.

benno kirsch

Das ist ja alles schön und gut. aber wann gibt es denn mal wieder eine »freie schrift der woche«? fragt hoffnungsvoll: benno

Nick Blume

Ich meine damit, daß die »Design-Bedingungen« schon vorgegeben sind, Simon. Und für jede Arbeit Kommentare? Das wäre nicht schlecht, um ja auch genau zu wissen, was die anderen davon halten, aber wer macht sowas?

Gerrit

Danke, Beate. Nun klappt auch die Suche nach Professoren!

Jens Meiert

Der »Diplomschau«-Schriftzug ist Wahnsinn. Treibt mir wirklich Traenen in die Augen. Wielange hast du fuer diesen Effekt arbeiten muessen, ich gehe davon aus, dass das beabsichtigt ist!? Und ich werde sehen, dass das seinen Weg in die WCAG findet, das ist ja wirklich krass ;)

Thomas Scholz

Auf der Übersichtsseite kann man besuchte Links nicht von unbesuchten unterscheiden. Schade.
Und Kerstin Walter hat weder ein Thema noch einen Betreuer? ;)
Ansonsten finde ich die Seite recht originell.

Gerrit

@Thomas Scholz: Habe ich korrigiert. Und Kerstin Walther hat mir ihren Fragebogen für gestern abend versprochen, die treulose Tomate ;-)

kerstin

die treulose tomate nehm ich persönlich!

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.