praegnanz.de büro für intervernetzte medien

Gerrit, 24.07.2008

DhoniShow rockt das Haus der Inline-Galerien

Endlich ist sie da! Die jQuery-Version des wahrscheinlich besten freien Skripts für Inline-Galerien: DhoniShow Rock!

Ausruhen ist auch mal nötigSteineerne ElefantenGänseblümchen, Mann!Barcamp Frankfurt hat gerockt!Palmen im TessinNach innen oder nach außen? Das ist nicht ganz klar.

Einfach mehrere Bilder (oder Texte) mit einem DIV wrappen und die Klasse »dhonishow« hinzufügen – fertig! Natürlich gibt es noch tausend Modifikationsmöglichkeiten für alle Bastler, darunter eine Autoshow-Funktion, automatische Größenanpassung und sogar Thumbnails. Alles in allem eine hervorragende Sache für alle, die unabhängig von Flickr und Co. schicke Bildershows auf ihren Websites haben möchten! Möglich macht es JavaScript-Gott Stanislav Müller, der endlich eingesehen hat, dass man mit prototype.js keinen Blumentopf mehr gewinnen kann :-)

13 Kommentare

  1. Markus am 24. Juli 2008 #

    Erst war ich enttäuscht, da alle Bilder gleichzeitig angezeigt wurden, doch als ich vom Feedreader ins Blog gewechselt bin, konnte ich mich von der Funktionalität überzeugen. ;-))

    Im Ernst: tolles Skript. Danke für’s zeigen.

  2. Webstandard-Team am 24. Juli 2008 #

    Nette Spielerei für die etwas andere Galerie ;o)

  3. Rudi am 24. Juli 2008 #

    ja, echt gut. Hatte es schon vor einiger Zeit ausprobiert und war sehr zufrieden. Was mich aber aber auch begeistert ist das jQuery Cicle Plugin!

  4. Jarod am 24. Juli 2008 #

    Hatte es auch erst im Feedreader gesehen und dachte mir, was soll der $%$&.

    Aber dann auf Deiner Seite – man das rockt! :-)

  5. Andreas Stephan am 24. Juli 2008 #

    Sehr schönes Plugin, Danke!
    Hat allerdings auch Nachteile diese Methode, so wird zwar alles von Google indiziert und ist unobtrusive, dafür wird die Seite aber auch deutlich größer. Wenn man es richtig dosiert /einsetzt aber eine sehr schöne Lösung und die Transitions sind echt fein :)

  6. Bastian am 24. Juli 2008 #

    Ohyeah, das rockt wirklich. das besonders schöne ist, dass die Bilder alle ganz normal untereinander im Feedreader landen und so nichts verloren geht! Finde ich echt gut!

    Danke für den Tipp!

  7. Rainer Müller am 24. Juli 2008 #

    Etwas schade finde ich, dass ohne Javascript die Bildunterschriften komplett verloren gehen.

    Aber sieht schon schick aus.

  8. Stefan am 24. Juli 2008 #

    komisch, die demoseite http://dhonishow.de/ funzt in opera 9.5 überhaupt nicht. hier schauts aber gut aus, darum werde ich das mal weiterverfolgen.

  9. Jörg L. am 24. Juli 2008 #

    Ich habe keinen Feedreader benutzt, sondern gleich die Website. Aber auch da werden zunächst alle Bilder angezeigt. Schade.

  10. JCG am 25. Juli 2008 #

    > Aber auch da werden zunächst alle Bilder
    > angezeigt. Schade.

    Aber doch nur für einen kurzen Augenblick, bis der entsprechende Bereich des Markups komplett gerendert ist.

    Tolles Galerieskript! Einige Funktionen sind ja regelrecht Flash-like, natürlich ohne Flash einzusetzen und stattdessen auf JS/jQuery basierend.

    Ich find’s überaus brauchbar und toll umgesetzt. Besten Dank an Stanislav Müller!

  11. Andre am 30. Juli 2008 #

    Was ich ein bisschen umständlich finde, ist das bei Bildern verschiedener Formate der ›Weiter‹ Button hin und herspringt, so das man ständg die Maus neu positionieren muss, aber das Problem haben andere Galerien auch.

  12. Weblike am 30. Juli 2008 #

    Deckt wirklich alle Wünsche ab, da hat der liebe Stanislav wirklich an alles gedacht!
    Mehr davon. :)

  13. JCG am 31. Juli 2008 #

    > aber das Problem haben andere Galerien auch.

    Eben. Ich habe das ganz pragmatisch so gelöst, dass alle Bilder innerhalb derselben Galerie dieselben Abmessungen haben.

Kommentar schreiben

Nutzt Textile zum Strukturieren eures Textes.
SEO-Beiträge werden gelöscht, auch bei thematisch passendem Spam.