Wochenlinks

Netzfundstücke vom 12.03. bis zum 19.03.:

6 Kommentare

Markus Schlegel

Dir ist hoffentlich bewusst, dass jeder auf deinen Essay zur aktuellen Schriftensituation wartet!

Gerrit

Erstmal ein iPad kaufen, oder?

Don

bzgl. des Artikels über das designen im Browser:

Stimmt, ja und nein? Kann man auch halten wie ein Dachdecker.
Hintergründe, Texturen, Icons und sonstge Grafiken mach ich natürlich in PS. Aber das Layout der Seite und des Textes zeichen ich mir meisten grob auf ein Blatt und lege mir dazu die passenden sections, article divs usw. direkt als Markup an. Die Sache ist nehmlich die, das ich das Fontrendering von PS nicht so mag bzw.es anders aussieht als im Browser?
Was auch der Grund ist, weshalb ich den Browser für alles was die Schrift betrifft bevorzuge. In letzter Zeit sind meine Designs eh recht »luftig« geworden, grade auch die Entwicklung bzgl. responsive Design. Im Grunde geht es da eh nur noch um die Font mit ein »bisschen was drumherum« wenn man so will?
Da kommt dann hier nochmal ein dezentes Pattern, hier ein Dropshodow, und das wars im Grunde auch schon. Brauche ich mal einen 3D Butten, bau ich den auch direkt im Browser? Da ist im engerne Sinne eigentlich kein »designen« sondern eher ein layouten der ganzen Seite, welche Textblöcke wie wo zusammen sitzen. Das bestimmendeste (und pregnateste) grafiche Element ist der Text der Quasi wie ein Flüssigkeit in eine Form (den Container) gegossen wird. Grade Text ist ja, wie ich finde, genau wie Holz am arbeiten. Insofern find ichs da schwachsinnig, genau ein x-Pixelhöhe anzugeben, in der sich der Text befinden sollte?
Ein bisschen anders ist die Sache allerdings bei App-Entwürfen, aber hier beschränkt man sich ja auch eher auf einen rechtwinkligen Bereich, mit beschränkten Dimensionen. Dort ist es dann besser, eine genaue grafische Repräsentanz zu haben, da die eizelne Element eine starke funktionale Wechselwirkung haben und ich mir das auch eher im Kopf vorstellen kann. Bei allem, wo Content mitspielt, wächst das ständig (bzw. kann, zumal man auch die Änderungswünsche des Kunden im Kopf hat!) nach unten bzw. rechts, wie soll man da einen Gesammteindruck gewinnen, in eine rechtwinkligen PS-Datei??

Don

ah, nochmal ein persönliche Sache, die eigentlich nichts mit den Post hier zutun hat:
Mich wunderts manchmal, das du Gerit van Aaken, die Kommentare zu deinen Post eigentlich nicht so kommentierst? Hast du dazu nichts zu sagen, interessiert es dich nicht so oder denkst du, das es hier alles eh automatisch ablaufen sollte, du also quasi die Leute hier bzw, die Community für sich sprechen lassen willst?

Gerrit

@Don: Ich habe doch keine Zeit! Meine Argumente stehen halt meist schon im Blogbeitrag. Bin nicht so der Forendiskussionstyp, und Kommentarthreads sind ja wie Forum.

Don

ok, verstehe.
Naja, ist halt ne persönliche Sache von mir, denke mir halt, wenn ich hier poste, was wohl die Meihung vom Artikelschreiber, also dir sein mag?
Anyhow, finde trotzdem deine Artikel sehr informativ und mit dem quentchen Aggression und eigener Meihung recht ansprechend.

Kommentar verfassen