Medien Meeting Mannheim

Das mobile Web ist immer noch spannend und totgeboren zugleich. Nico Brünjes hat sich Gedanken gemacht, Mobile-Web-Startup-Unternehmen geben auf, und das iPhone liefert uns das total echte Web in die Hosentasche.

Grund genug, über all das mal zu quatschen, um zu gucken, ob mobilisierte Inhalte vielleicht doch Sinn ergeben können, Kontext soll ja schließlich King sein, so sagt Cameron Moll. Am 8. Mai in Mannheim kann man sicher ganz hervorragend über all das quatschen, auf dem Medien Meeting Mannheim (ganz schick ohne diese altmodischen Bindestriche), wo sich diverse Evangelisten und Mobile-Web-Kenner die Klinke in die Hand geben und darüber reden, was dieses »Immer- und Überall-Web« denn nun genau sein soll.

Ich bin auch dabei und werde ein paar Worte über modernes Web2.0-Design verlieren. Und er macht sich ganz gut, der praegnanz.de-Schriftzug auf einer Ebene mit Yahoo!, Microsoft, Ogilvy und NEC

MMM

Psst: Wer auch mit dabei sein möchte: Mit dem Promotioncode »praegnanz08« zahlt man statt 155 € nur 108 € Eintritt!

12 Kommentare

Webstandard-Team

Ein Hinweis der sich lohnen könnte ;o) Danke Gerrit!

Christian

Ein bisschen Lesestoff zur Vorbereitung:

http://blogbar.de/archiv/2008/01/18/eklig-oglivy-ecca-und-die-pharmalobby-auf-blogbeschleimung/

Mit den Kollegen brauchst Du nicht auf eine Ebene….

Gerrit

Nenne mir eine Firma mit über 100 Mitarbeitern, die keine bösen Buben sind.

Andreas D

@Gerrit: Warum kommst du nicht in dem Video vor. Du müsstest meiner Meinung nach, bei den „Top Referenten“ als erstes genannt werden.

Gerrit

@Andreas: Meine Teilnahme steht erst seit einigen Tagen fest, das Video ist wahrscheinlich schon etwas älter.

Geschenke-Peter

Na dann werde ich doch glatt mal in meine Geburtsstätte fahren, um den Gerrit mal live zu sehen ;-)

Brother John

(ganz schick ohne diese altmodischen Bindestriche)
Schick? Nicht wirklich. Bei solchen Schreibweisen spricht man nicht umsonst von Deppenleerzeichen. oder verpass ich hier grad Ironie?

Gerrit

@Brother John: Ja! :-)

Moritz

Hm.. nur schade, dass es so teuer ist, sonst würd ich glatt kommen.

Paul

155 € bzw. 108 € Eintritt für eine solche Veranstaltung ist schon etwas teuer, oder nicht? Will die Leitung damit dafür sorgen, dass nur professionelle Webdesigner kommen, die durch ihre Firmafinanziell unabhängig sind?

Also mir würde das jedenfalls die Schuhe ausziehen. Nun gut, ich bin ja auch erst gerade mit dem Abi fertig geworden. Interessant wäre es aber auf jeden Fall!

Gerrit

Paul: Es ist keine Veranstalter für Webdesigner, sondern eher für Manager, Referenten und Entscheider, wenn ich das richtig sehe.

Phillip Christianson

Könnte ganz interessant werden, wenn ich mir das Programm mal so ansehe. Ich glaub, die 108€ gönn ich mir mal. Im Vergleich zur Webinale (399€ für einen Tag…) isses auch eher ein Schnäppchen, und da spricht nichtmal ein Gerrit ;-)

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.