Lieber Flyerheaven,

jetzt weiß ich auch, warum der Versand bei euch ganze 10 Euro kostet! Man schaue sich nur das Größenverhältnis von Versandverpackung (links) und Inhalt (rechts) an.

Flyerheaven

250 Visitenkarten. Das Grün ist schön getroffen. Und wer genau hinguckt, hat eben den ersten Hinweis auf das neue Design von praegnanz.de erhalten, das hoffentlich noch in diesem Jahr online gehen kann. Mal sehen, wie sich die Auftragslage entwickelt :-)

Visitenkarten drucken lassen ist übrigens eine echte Zwickmühle: Für 10 Prozent mehr Kohle hätte ich die zehnfache Menge bekommen. Naja, so uingefähr jedenfalls. Aber wer braucht schon mehr als 1000 Visitenkarten? Ich habe übrigens auf eine Postadresse und eine Festnetznummer verzichtet – solche Dinge ändern sich zu schnell!

22 Kommentare

Gerrit van Aaken

... und wer errät, was ich auf die Rückseite habe drucken lassen, der gewinnt  … Ruhm.

Cedric

»Das Grün ist schön getroffen«
Keinen Proof anfertigen lassen? ;-)

Udo Bösch

Ich vermute: Ein Kurzbeschreibung der Bedeutung des Wortes Prägnanz. Gehört der Ruhm nun mir, der ich oft auf Deine Seite schaue, mich aber zum ersten Mal zu Wort melde

Nils

Kein Festnetz ist klar, du telefonierst ja ständig mit dir selbst.
Rückseite: Hinweis auf Standort »Soweit mich der Barmer-Hüpfball trägt«, oder »Sie finden mich bei allen wirklich wichtigen Veranstaltungen (Barcamps, Webmontage, Nobelpreisverleihungen)«
Oder: »Auftragsbefehl – und schenken Sie mir kein Buch!«
;-)

Gerrit van Aaken

@Udo und @Nils: Auch hübsche Ideen, aber gaanz kalt.

Nils

Gut. Da du ein Profi bist, steht da  …nix!

joerg

tippe auch auf nichts auf der rückseite.
rückseitenbedruckung ist toter als tot. nichts auf der rückseite kommt wieder – und zwar in ganz großem stil.

Cedric

@ Johanns: Ups. ;-)

Torsten

Ich denke mal so schlecht wie das der LMU wirds nicht, da müsste man sich schon schwer anstrengen ;-)

stefano picco

dooohh! (im sinne von homer simpson)

visitenkarten machen, da sagst du was :D

sehen gut aus, was hast du für eine papiersorte denn ausgewählt?

Hans Dampf

Hinten natürlich Gras. »Back to the roots« sozusagen, im doppelten (oder dreifachen?) Sinne …

Dominik Lenk

Versuch es mal mit diedruckerei.de
Hatte bis jetzt echt Klasse Erfahrungen mit denen …

A. Nonymous

Wie? Du hast das Grün nicht als Schmuckfarbe drucken lassen?

der_Sven

kommt die auflösung der rückseite denn als bild?

Gerrit van Aaken

Naja, ich sag’s euch: Auf der Rückseite findet sich der Quelltext der Visitenkarte, in diesem Falle ein vcard-Mikroformat vor dem Herrn.

Andy

Stellst du dann das aktuelle Design wieder zur Verfügung, wie damals das Gras-Template?

Jan Theofel

Du bist ja auch beim Barcamp in Berlin dabei. Da wäre doch am Freitag der Besuch in der Druckerey von Martin Z. Schröder interssant. Da wird noch mit echten Bleilettern gedruckt.

Ich biete das als kleine Sondersession an, weil ich da ohnehin meine neuen Vistitenkarten abholen werde.

Gerrit van Aaken

@Andy: Ich habe das WP-Template schon zu 70 Prozent fertig – willst Du gerne alpha-testen? E-mail genügt!

fwolf

flyerheaven .. fein. teuer, aber gut. vor allem die Vorlagen und die SAUBER PROGRAMMIERTE vorschau .. im gegensatz zu zig anderen online-druckereien! ;)

das erinnert mich wieder mal daran, dass ich auch endlich mal neue visitenkarten machen lassen muss :D

cu, w0lf.

starfire

Viele Onlinehändler verdienen doch nur noch am Versand. Weil die Preise dermassen am Boden sind.

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.