Deswegen ist Twitter cool:

Für mich ist das so ähnlich wie wenn sich Daft Punk und Jean-Michel Jarre privat über neue Synthesizer unterhalten, und ich darf lauschen:

5 Kommentare

Stefan

das war – neben ein bisschen neuer hardware – gestern mein highlight des abends.

…und dein kommentar dazu ist mein highlight des morgens. grossartig.

wehio

Gibt wohl keine schlechtere Darstellung von Tweets als ich sie hier gesehen habe. Ein Bild um Text zu zitieren ist schon hässlich, verbraucht unnötig Bandbreite und ist nicht mal ansatzweise barrierefrei. Schade.

Mal abgesehen davon, dass ich das schmale iPhone-Blasendesign für Tweets und in diesem Zusammenhang potthässlich finde. Aber das ist mein persönlicher Geschmack.

Freeek

@wehio
Der einleitende Satz von Gerrit ist hier, um zu verstehen um was es geht, völlig ausreichend im Sinne der Barrierefreiheit. Mit dem Rest (Typoauflösung in »today screens«) kann ein Blinder sowieso nichts anfangen… 8-)

wehio

@Freeek: Ich bin nicht blind und störe mich trotzdem dran, z.B. auf dem Handy oder im Feed nur schlecht leserlich. Mal abgesehen davon finde ich es eine Frechheit vorzuschreiben, wofür sich Blinde nicht zu interessieren haben.

Gerrit

Die Alternative ist: ich hätte es gar nicht gebloggt. Manchmal muss das Bloggen schnell gehen, und da nehme ich mir manchmal die Freiheit, keine Rücksicht zu nehmen, auf niemanden.

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.