Temporärer Freefont: Revalo Classic Regular

Kurzmeldung: Auf der Website des internationalen FontShop gibt es mal wieder einen schicken Freefont abzustauben, allerdings nur begrenzte Zeit: Revalo Classic Regular, eine moderne Serifenlose aus dem Jahr 2003, die außergewöhnlich schmal geschnitten ist, von daher platzsparend eingesetzt werden kann und einen Hauch von moderner Kühle verbreitet. Einfach mal ausprobieren:

Revalo

12 Kommentare

Jürgen

Sieht hässlich aus, gefällt mir nicht.

Dominik Lenk

Ich finde Sie eigentlich sehr schön, die Frage ist nur ob das so bleibt wenn ich Sie im Lauftext verwenden würde.

Mal was anderes: Seit wann hat Praegnanz denn Anzeigen. (rechts) Nicht das ich das nicht würdige; der Blogger soll ja schliesslich was zurück kriegen, aber es fällt mir jetzt erst auf.

Um wieder zurück zu den Schriften zu kommen: Ich habe gerade die Geometric Slabserif 703 BT für das Redesign meiner eigenen Seite ausgepackt. Die Schrift ist angeblich uralt (auch im Internet), ich finde aber trotzdem das Sie Still hat. Was meint Ihr?

Ingo

Lustig, im Anmeldeformular gibt es weder Germany noch Austria. Ich wohne jetzt in der Schweiz, wollte ich ja schon immer =)

hangy

Die Werbung ist schon circa ein halbes Jahr drin, angekündigt wurde sie u. a. schon im März.

Dominik Lenk

Tschuldigung, die Werbung habe ich wirklich verpasst. Ich verstecke mich zu oft hinter meinem RSS Aggregator.

Ivo

@ Ingo: Das kommt daher, weil der FontShop USA, der diesen Font anbietet, nicht für Deutschland und Österreich zuständig ist. Dort gibt es jeweils eigene FontShops.

stk

Gerrit, warum werden denn im RSS-Feed die Links verhunzt? Da steht immer ein http://praegnanz.de/ vor dem eigentlichen URI...

Jörg L.

Anscheinend ist da jetzt nix mehr umsonst. Schade.

Veit

Doch doch, man nehme den ersten Link, nicht den zweiten.

Ich finde die Schrift jetzt auch nicht besonders »schön«, aber »schön« heißt ja nicht unbedingt »passend«. Kann mir durchaus Designs vorstellen, bei denen diese Schrift wunderbar verwendet werden kann. Deshalb: Danke Gerrit!

Aakadasch

Darf man ihn dann auch später, wenn er kein Freefont mehr ist, wie ein Freefont benutzen? Also z.B. als Heading(-Bild) auf der Webseite?

Jörg L.

Ah, danke, Veit. In der Tat.

nothin2g von incomment

Ist die Aktion schon wieder vorbei? Kann sie nirgends mehr kostenlos finden. Oder bin ich mal wieder blind?

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.