Typo am Freitag (2005/50)

»We think this will make some type designers happy« verkündet selbstbewusst die Website von FontLab. Und in der Tat: Nur eine Woche nach der großen Überraschung mit Fontographer spendiert uns der Fontdesignsoftwarekönig Fontlab die 5er Version des FontLab Studios für Mac OS X. Man fragt sich, ob sie von der Windows-Version überhaupt ein Exemplar verkauft haben  … Die wichtigsten Neuerungen sind laut Pressemitteilung die verbesserte Kurvenbearbeitung sowie eine Zurichtungsvorschau, die nicht nur eine einzelne Zeile anzeigt, sondern einen »2-dimensional in-context design process« ermöglichen soll. Hört, hört! Für 650 Dollar kann das neue Referenztool jedes Typedesigners Euch gehören. Die Upgradepreise beginnen bei 99 Euro.

Der ideale Spielespaß für WG-Parties bei strebsamen Designstudenten: Wer wird Typomillionär? vom Fontblog besteht eigentlich nur aus einer PDF-Präsentation, mit der man Günter Jauch zeigen kann, wo der Hammer die Serife hängt. Eine genial einfache Idee, konsequent umgesetzt. Jeden Samstag neu, nur bis Weihnachten. Achtung: Typonerd-Gefahr!

Chez Porchez aus Malakoff in Frankreich ist nicht nur Schriftentwerfer und Blogger, sondern veranstaltet auch hin und wieder Workshops. Reich bebildert berichtet er vom jüngsten Event – herausgekommen sind drei interessante Schriftproben. Die Fotos sind in französischer Sprache unterschrieben, aber das sollte ja kein Problem für Euch sein. Ist es doch? Dann muss Gucken eben reichen!

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich die von Ihnen eingegeben Daten auf meinem Webserver speichere. Ihr Name, der Kommentartext und die angegeben Website werden für die anderen Besucher von praegnanz.de angezeigt. Ich gebe jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutze diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.